Teilen:

Structural Change and Economic Dynamics

Structural Change and Economic Dynamics (SCED, ISO 4: Struct. Change Econ. Dynam.) ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift mit Peer-Review-Verfahren, die von Elsevier herausgegeben wird. Sie erschien erstmals 1990, zunächst mit jährlich zwei Ausgaben, seit 1995 mit vier Ausgaben. Thematisch befasst sich die Zeitschrift mit Strukturwandel und Dynamiken in Wirtschaftssystemen und der Rolle von Innovation, Technologie, Institutionen und individuellen Verhaltensmustern. Hierbei können Effekte von Infrastruktur, wirtschaftlicher Integration und Entwicklung, Erwerbstätigkeit und Einkommensverteilung, dem Zusammenhang zwischen ökologischem und ökonomischem Wandel sowie Instabilität und Krisen berücksichtigt werden. Es werden ökonometrische und statistische, aber auch theoretische Beiträge veröffentlicht. In einem Rückblick zum zehnten Jahrestag wird der plurale Ansatz betont. Die ersten Herausgeber waren Faye Duchin, Georg Erber, Michael A. Landesmann, Shinishiro Nakamura und Alessandro Vercelli. Heute (Stand: Mai 2019) wird diese Aufgabe von D'Maris Coffman, James K. Galbraith, Mario Pianta und Roberto Scazzieri übernommen. Der Impact-Faktor lag laut Verlagsangaben im Jahr 2017 bei 1.542. Eine Studie der französischen Ökonomen Pierre-Phillippe Combes und Laurent Li... ()

Allgemeine Informationen

Kontakt zur Redaktion

Adresse

- noch keine Informationen vorhanden -

Offizielle Webseiten / Social Media-Accounts

Wikipedia-Informationen zu Structural Change and Economic Dynamics

Persönliche Informationen ergänzen

Erfassen Sie persönliche Informationen zu diesem Eintrag (nur für Sie bzw. verknüpfte Benutzer sichtbar):

Fischer | Data Science. ID: MEDIA:57834, Hinzugefügt: 11.01.2021, Zuletzt aktualisiert: 11.02.2021