Teilen:
Updates / Changelog

An dieser Stelle informieren wir Sie über alle Neuigkeiten und Aktualisierungen rund um unsere Datenbasis, unsere Produkte, laufende Kundenprojekte und weitere Dienstleistungen. Bleiben Sie gespannt.

1. September 2020: Jetzt 4,5 Millionen Registerbekanntmachungen verfügbar

Stand 01.09.2020 befinden sich mehr als 4,5 Mio. Registerbekanntmachungen in unserer Unternehmensdatenbank, welche u.a. Meldungen über alle Gründungen und Neueintragungen, Veränderungsmitteilungen zu Umfirmierungen, Geschäftsführerwechsel, Erhöhung des Stammkapitals, Verlagerung des Firmensitzes oder Adressänderungen, Insolvenzen sowie Berichtigungen und Löschungen von Amts wegen umfasst.

Interne Prozesse und selbstlernende Routinen sichern dabei die Datenintegrität, Plausibilität und Aktualität der Daten und korrigieren - durch Abgleich mit weiteren Datenquellen wie den offiziellen Firmenwebseiten - Fehler, von Rechtschreibfehlern bis zu inhaltlichen Fehlern, die selbst den registerführenden Amtsgerichten entgingen bzw. entgehen.

Durch unsere stichwortgestützte Zuordnung zu Branche und Thema sind wir in der Lage, u.a. alle neuen Startups, z.B. im Bereich Fintech oder Legaltech, automatisiert zu identifizieren, branchenspezifische Entwicklungen auch regional differenziert nachzuzeichnen und umfassende Analysen und Rankings sowohl in Nischen als auch auf Makroebene durchzuführen.

Alle Informationen zu unseren Firmendatenbanken finden Sie unter: https://www.patrick-fischer.com/de/stiftungen-organisationen/.

1. August 2020: Unternehmensdatenbank Deutschland in Kürze im Shop bestellbar

Die Firmendatenbank von Fischer | Data Science überschreitet die Marke von 2 Mio. enthaltenen Unternehmen aus dem amtlichen Handelsregister. Bisher stehen Firmendaten aus 12 der 16 Bundesländer mit Merkmalen wie Firmenname, Rechtsform, Adresse, Namen der Geschäftungsführung uvm. bereit und werden in Kürze im Shop bestellbar sein, sowohl als deutschlandweite Gesamtdatenbank als auch je Bundesland.

1. Juli 2020: Aktualisierte Datenbank Deutschland, Österreich, Schweiz

Die Medien- & PR-Datenbank DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) umfasst nun mehr Kontaktdaten zu 1.679 Redaktionen und bietet damit die größte Abdeckung am Markt. Weitere Informationen über die enthaltenen Medientypen finden Sie unter https://www.patrick-fischer.com/de/medien/.

5. Juni 2020: Launch der europäischen Mediendatenbank steht kurz bevor

In Kürze wird neben der bisherigen Medien- & PR-Datenbank für den deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz; kurz: DACH) unsere Europa-Datenbank als weiteres Produkt gelauncht werden. Inbesondere für Unternehmen, die im europäischen Rahmen bzw. im EU-Binnenmarkt agieren, wird die größere Datenbasis von rund 6.500 Medien aus den Bereichen Print & Online-Zeitungen, Radiosender sowie Fernsehsender gegen einen geringen Aufpreis eine größere Reichweite bieten. Der genaue Termin für den Startschuss wird an dieser Stelle und in unserem Newsletter bekanntgegeben werden.

1. Juni 2020: Stetig wachsende Datenbasis

Anfang des Monats Juni stieg die Anzahl der in unseren Datenbanken hinterlegten Unternehmenswebseiten über die Schwelle von 6 Millionen Domains. Damit kam seit dem Start des Aufbaus der Datenbank monatlich im Durchschnitt rund eine halbe Million weitere Webseiten hinzu. Im Zuge der Internationalisierung nehmen unsere Crawler nun zunehmend das europäische Ausland in den Fokus, mit Hilfe dessen weitere Märkte erschlossen und auch global operierende Unternehmen mit aktuellen und verlässlichen Daten unterstützt werden können. Zudem konnte die serverseitige Performance weiter verbessert werden, sodass der Zeitraum des erneuten Durchlaufs reduziert und damit die Aktualität der Daten erhöht werden konnte.

23. April 2020: Aktuelle Daten aus dem amtlichen Handelsregister

Der Startschuss für den Aufbau bzw. die Erweiterung unserer B2B-Firmendatenbank durch Einbezug von Daten aus dem offiziellen Handelsregister ist gefallen. Somit stehen in wenigen Wochen tagesaktuelle Daten zu allen in Deutschland ansässigen Unternehmen, für die Veröffentlichungspflicht besteht, zur Verfügung. Auch und insbesondere können alle Neueintragungen bzw. Neugründungen, d.h. auch Start-Ups, sowie Insolvenzen und Firmenlöschungen nachvollzogen werden. Durch Kombination dieser Daten mit unserer bisherigen Datenbasis erhöht sich die Anzahl und Qualität der Datenbank sowie deren Verwendungszwecke weiter.


Fischer | Data Science. Die Daten-Spezialisten.